Wilhelmine Reichard

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johanne Wilhelmine Siegmundine Reichard (* 2. April 1788 in Braunschweig; † 23. Februar 1848 in Dresden; gebürtig Schmidt) war die erste Ballonfahrerin. Sie war verheiratet mit dem Physiker Johann (Gottfried) Reichard. 1811 unternehm sie ihre erste Ballonfahrt von Berlin aus, am 30.9.1811 die dritte Ballonfahrt von Dresden aus (Antrag auf Genehmigung StAD/RA), bis 1820 weitere 14 Fahrten. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin ihres Gatten auch auf dem Gebiet der Chemie- 1844 starb er. Ihr Haus wurde seit 1998 von dem Dresdner Ballonfahrer Mathias Schütze rekonstruiert.

Literatur

  • GROSSE FRAUEN der Weltgeschichte. Tausend Biographien in Wort und Bild, Klagenfurt 1987
  • AHNER, Hans: Wilhelmine Reichard war die erste Frau am Himmel über der Residenzstadt, in: SZ 31.12.1992
  • ders.: Spektakulärer Luftaufstieg vom Zwinger endete noch mal glücklich. Wilhelmine Reichard - die erste deutsche Ballonfahrerin (Teil 2), in: SZ 7.1.1993
  • FIEDLER, Heinz: Erste deutsche Luftschifferin lebte vor den Toren Dresdens, in: SZ 14.10.1992
  • SEIDEL, Eveline: Freitaler Luftpionierin. Wilhelmine Reichard fuhr als erste deutsche Frau in die Lüfte; in: Elblandjournal 1/1998
  • MONJAU, Dr. Heide: Wilhelmine Reichard - erste deutsche Ballonfahrerin. Gleich einem Sonnenstäubchen im Weltall...Eine dokumentarische Biographie, 1998
  • SIEBERT, Günter: Erinnerung an Ballon-Fahrerin Wilhelmine Reichard. Ein "luftschiffendes Frauenzimmer", in: SZ 28.4.2001
  • PROBST, Ernst. Wilhelmine Reichardt. Die erste Ballonfahrerin in Deutschland. GRIN-Verlag. München. 2014.

Links