Unabhängige Frauenbeauftragte der Stadt Graz

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Graz und Ihre Unabhängige Frauenbeauftragte

Seit 1986 gibt es in der Stadt Graz – nach wie vor als einzige Stadt in Österreich – eine Unabhängige, eigenständige Interessenvertretung für Frauen, durch die Unabhängige Frauenbeauftragte der Stadt Graz. Grete Schurz war die erste Unabhängige Frauenbeauftragte der Stadt Graz. Ihr folgten Barbara Kaspar, Doris Kirschner, Daniela Jauk und seit Mai 2004 Brigitte Hinteregger.

Und so kommen sie zu uns - direkt auf die Website der Unabhängigen Frauenbeauftragten Graz: [1]


Der zukunftsweisende Aspekt für die Stadt Graz liegt auf kommunaler Ebene darin, dass Graz sich als erste Stadt Österreichs in Fragen der Frauenpolitik, aber auch in Querschnittsthemen mit frauenpolitischen Auswirkungen eines unabhängigen Expertinnenteams bedient.

Im Hinblick auf den europäischen Raum und die EU-25 Erweiterung wird die Unabhängige Frauenbeauftragte für die Stadt Graz eine aktive Rolle im internationalen Wissensaustausch von ExpertInnen und der Entwicklung von grenzüberschreitenden Projekten im Frauenbereich übernehmen.


Der gesellschaftspolitische Auftrag einer Unabhängigen Frauenbeauftragten:

  • für Frauen (als strukturelle Gruppe) in gesamtgesellschaftlichen Partizipations- und Demokratisierungsprozessen Verantwortung zu übernehmen
  • das Wissen aus der Basisarbeit mit Frauen einerseits, ExpertInnenwissen aus interdisziplinärer Zusammenarbeit andererseits zur Verfügung zu stellen, um am politischen Meinungs- und Willensbildungsprozess mitzuwirken
  • in gesellschaftliche Wandlungsprozesse, die Interessen von Frauen betreffen, aktiv einzugreifen

Zu unseren drei Schwerpunkten:

kostenlose Rechtsberatung/kostenlose psychosoziale Beratung

  • Die Frauenbeauftragte und ihr Team beraten Sie kostenlos und anonym. Gemeinsam greifen wir Probleme, Beschwerden und Anregungen von Frauen auf, gehen Diskriminierungen nach und schaffen nach Möglichkeit Abhilfe.


Vernetzung

  • Die Frauenbeauftragte und ihr Team sind Informationsdrehscheibe für frauenspezifische Informationen und Beratungsangebote in Graz und aber auch über die Grenzen von Graz hinaus.
  • Die Frauenbeauftragte und ihr Team vernetzen (Vorsitzende des Grazer Frauenrates, 8. März Komitee, Aktionsgruppe gegen strukturelle Gewalt und relevante Gremienarbeit) und arbeiten an einer Lobby für Frauen und Mädchen.
  • Die Frauenbeauftragte und ihr Team arbeiten mit Frauenorganisationen und Frauenprojekten sowie Ämtern, Behörden und Interessensvertretungen zusammen, um frauenspezifische Benachteiligung zu beseitigen.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Die Frauenbeauftragte betreibt Öffentlichkeitsarbeit, um die Lebenssituation von Frauen aufzuzeigen und Bewusstseinsveränderungen in Fragen der Gleichstellung zu erreichen.
  • die Frauenbeauftragte bietet verschiedene Workshops zum Thema Antidiskriminierung - social und gender justice.


Unser Grundsatz: In an diverse World equality comes first

Die Grundlagen unserer Arbeit basieren in der Auseinandersetzung mit Macht-, Herrschafts- und Unterdrückungsmechanismen mit dem Ziel einer geschlechtergerechten Gesellschaft für alle Geschlechter. Alle Geschlechter bedeutet für uns mehr als "nur Frauen und Männer". Es ist für uns selbstverständlich, dass lesbische Frauen, schwule Männer, TransGender Personen, Intersexuelle und Transsexuelle in den Dimensionen um Geschlechter mitberücksichtigt werden müssen. Auch geht es darum, Unterdrückung und Diskriminierungen innerhalb und zwischen den Geschlechtern aufzulösen. Alle Diversitätsdimensionen werden von uns in der täglichen Arbeit mitberücksichtigt und jede einzelne Diversitätsdimension (Alter, sexuelle Orientierung, körperliche Fähigkeiten, Religion/Weltanschaung, Ethnizität, soziale Klasse, Hautfarbe, ökonomische Ressourcen, Bildungschancen, Arbeitsbedingungen usf.) wird einer Genderprüfung unterzogen.


Kontakt und Informationen und gratis Newsletter "die Frauenfrage":

Brigitte Hinteregger, Unabhängige Frauenbeauftragte Graz Tummelplatz 9 . A-8010 Graz . Tel.: ++43 (0)316/872 4660 Web: www.frauenbeauftragte.at [2] E-Mail: info@frauenbeauftragte.at