Suchergebnisse

Aus frauenwiki-dresden
  • '''Lida Gustava Heymann''' (* [[15. März]] [[1868]] in Hamburg; † [[31. Juli]] [[1943]] in Zürich) war eine deutsche Frauenrechtlerin. [[Kategorie:Frauenrechtlerin|Heymann]] [[Kategorie:Hamburg|Heymann]] [[Kategorie:Zürich|Heymann]]
    883 Bytes (110 Wörter) - 15:55, 10. Mär. 2021
  • …fe, 1 Jahr hauswirtschaftl. Frauenschule, 5 Monate Volontärin am Dürerhaus Hamburg, Aufenthalt in Dresden, 1931-33 am bauhaus Dessau, Heirat mit Hajo Rose, 19
    293 Bytes (37 Wörter) - 12:23, 10. Feb. 2021
  • * Selig, geb. vor 1737 in Hamburg * Moses, geb. nach 1741 in Hamburg, gest. 7. Oktober 1798 in Dresden
    1 KB (145 Wörter) - 16:34, 21. Mär. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    320 Bytes (35 Wörter) - 22:15, 12. Feb. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    335 Bytes (35 Wörter) - 22:15, 12. Feb. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    317 Bytes (41 Wörter) - 22:14, 12. Feb. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    370 Bytes (40 Wörter) - 22:13, 12. Feb. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    326 Bytes (39 Wörter) - 22:16, 12. Feb. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    375 Bytes (45 Wörter) - 22:04, 18. Mär. 2021
  • …grantsBoardingAShipInHamburg.jpg|thumb|German Emigrants Boarding A Ship In Hamburg]]
    425 Bytes (44 Wörter) - 22:14, 12. Feb. 2021
  • Margarethe Lenore Selenka geborene Heinemann (* [[7. Oktober]] [[1860]] in Hamburg; † [[16. Dezember]] [[1922]] in München) war eine deutsche Zoologin, Fra
    449 Bytes (44 Wörter) - 10:21, 4. Apr. 2021
  • …. August]] [[1844]] Beit il Mtoni - [[29. Februar]] [[1924]] Jena, Grab in Hamburg …ie bekam drei Kinder, doch ihr Mann starb drei Jahre nach ihrer Ankunft in Hamburg und sie wurde von den Behörden schikaniert und um das Erbe ihres Mannes ge
    2 KB (242 Wörter) - 12:23, 10. Feb. 2021
  • …ie ebenfalls zur Bande gehörte. 1691 verließen sie Dresden und gingen nach Hamburg.
    348 Bytes (48 Wörter) - 12:23, 10. Feb. 2021
  • * Der Verein zum Frauenschutz (Hamburg 1852) * Die erziehlichen Einflüsse des Lebens auf die Armen (Hamburg 1851)
    1 KB (172 Wörter) - 17:48, 11. Feb. 2021
  • …"Tom Shark - Der König der Detektive". Sie wohnte in Kipsdorf, Dresden und Hamburg.
    431 Bytes (56 Wörter) - 19:47, 10. Feb. 2021
  • …erneut verhaftet, war im KZ Fuhlsbüttel und den Untersuchungsgefängnissen Hamburg und Berlin-Moabit inhaftiert. Sie wurde zu lebenslänglichem Zuchthaus veru [[Kategorie:KPD|Fenske]] [[Kategorie:Berlin|Fenske]] [[Kategorie:Hamburg|Fenske]]
    2 KB (306 Wörter) - 17:25, 5. Apr. 2021
  • Im Eröffnungsprogramm war ein Festvortrag von Prof. Dr. Andrea Blunck (Hamburg) über Ruth Moufang (1905-1977), die erste Mathematikprofessorin Deutschlan
    613 Bytes (70 Wörter) - 16:51, 29. Mär. 2021
  • ([[5. Juli]] [[1888]] - [[7. Oktober]] [[1954]] in Hamburg)
    627 Bytes (80 Wörter) - 12:23, 10. Feb. 2021
  • …Lehrerin in Aachen und Göttingen tätig. Seit 1974 lebt und arbeitet sie in Hamburg als freie Autorin. Ihr erster Roman ''Frau Mühlenbeck im Gehäus'' von [[1 * [[1998]] Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg
    2 KB (250 Wörter) - 19:47, 10. Feb. 2021
  • * SCHNEIDER, Gabriele: Fanny Lewald, Reinbek bei Hamburg, 1996 …stellerin im Gesellschaftlichen Kontext des 19. Jahrhunderts. Igel Verlag. Hamburg. 2013.
    2 KB (271 Wörter) - 16:36, 11. Feb. 2021

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)