Johanna Katharina Krabbes

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(1881 Dresden - 1970)

Johanna Katharina Krabbes war Grafikerin, Arbeiten von ihr sind im Dresdner Kupferstich-Kabinett ausgestellt. 1897-1900 besuchte sie die Zeichenschule und Kunstschule Dresden, 1901-1906 die Kunstschule Weimar, sie war Mitglied im Radierverein Weimar und im Ortsverband Dresdner Künstlerinnen. Sie gehörte zum Loschwitzer Kreis um Anna Elisabeth Angermann, Hildegard von Mach, Irmgard Meinhold und Anna Plate. Zu ihren Werken zählen z.B. die Radierungen "Nach dem Regen" und "Loschwitzer Kirche". 1998 gab es eine Ausstellung in der Galerie 3 anläßlich des 100jährigen Bestehens des Loschwitzer Künstlerhauses (alle 5 Künstlerinnen).

Literatur

  • DRESDNER MONATSBLÄTTER 1967
  • MOCCI, Grit: Kleiner "Diener" für die Blaustrümpfe. In: PLUSZ 17/1998
  • WEISSFLOG, Heinz: Kunst der weiblichen Art. Werke Loschwitzer Malerinnenaus dem Künstlerhaus in der Galerie 3; in: DNN 29.5.1998