Ilse Ohnesorge: Unterschied zwischen den Versionen

Aus frauenwiki-dresden
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Buch}} (21. März 1866 Dresden - 15. März 1937 Sebnitz) Ilse Ohnesorge war eine sächsische Malerin. Die Tochter des Sebnitzer Schuldirekto…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Buch}}
 
{{Buch}}
 +
[[File:Ilse Ohnesorge.jpg|left|thumb|Ilse Ohnesorge]]
 
([[21. März]] [[1866]] Dresden - [[15. März]] [[1937]] Sebnitz)
 
([[21. März]] [[1866]] Dresden - [[15. März]] [[1937]] Sebnitz)
  
Zeile 14: Zeile 15:
 
{{pro domo}}
 
{{pro domo}}
  
[[Kategorie:Sebnitz|Ohnesorge]] [[Kategorie:Bildende Künstlerin|Ohnesorge]]
+
{{DEFAULTSORT:Ohnesorge, Ilse}}
 +
[[Kategorie:Sebnitz]] [[Kategorie:Bildende Künstlerin]]

Aktuelle Version vom 29. März 2021, 15:59 Uhr

Ilse Ohnesorge

(21. März 1866 Dresden - 15. März 1937 Sebnitz)

Ilse Ohnesorge war eine sächsische Malerin. Die Tochter des Sebnitzer Schuldirektors lernte in Dresden bei Georg Estler und Carl Bantzer. Ihr Nachlass wird im Heimatmuseum Sebnitz betreut.

Literatur

  • LADEMANN, Dr. Jördis: Authentische Chronistin ihrer Zeit, in: DNN 4. 9.2006

Weblinks


Spielend das Patriarchat bekämpfen? Das ist seit heute möglich mit dem druckfrischen Kartenspiel PATRIA(R)CIAO. Das Spiel beruht auf einem Zeitzeuginnen*-Projekt des Frauenstadtarchivs Dresden