Ida Thode

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(1804 Horn bei Hamburg -

Ida Thode, geb. Duncker, war Mitbegründerin der Diakonissenanstalt (1844). 1828 Heirat mit dem Kaufmann Eduard Thode, Übersiedlung nach Elberfeld, dort Kontakte mit der Brüdergemeine. 1833-36 Manchester, dann Dresden. Whg. Bautzner Str. 20 ("Familiaribus"). 1842 hörte sie durch Frau von Leipziger von dem Plan der Diakonissenanstalt. 1843 Beitritt zum Verein, zur Vorsteherin gewählt. Mußte 1853 aus dem Vorstand ausscheiden, weil ihr Mann sich vernachlässigt fühlte.

Quellen

  • MOLWITZ, Pastor Dr.G.: Jubiläums-Bericht der evangelisch-lutherischen Diakonissenanstalt zu Dresden, Dresden 1894
  • GIESECKE, Una: und IGEL, Jayne-Ann: Von Maria bis Mary. Frauengeschichten aus der Dresdner Neustadt, Dresden 1998


Frauenbildungshaus Dresden | Frauenstadtarchiv Dresden | Genderkalender