Hermine Amalie Schramm

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(4. April 1860 Rogasen in Posen - )

Schramm, Hermine Amalie (Pseud. Hans Georg) war Schriftstellerin. Früh verwaist, in Wongrowitz bei ihrer Tante aufgewachsen, 1876 kgl. Seminar für Lehrerinnen und Erzieherinnen zu Posen. Staatsprüfung als Lehrerin für höhere Mädchenschulen, 12 Jahre lang Erzieherin in Preußen, Rußland und Böhmen. 1887/88 Dresden, arbeitete in der Redaktion „Fürs Haus", was ihr aber nicht zusagte. 1890 Leiterin einer kleinen Privatschule in Adelnau/Posen, 1893 Vorsteherinnenprüfung in Breslau, 1895 Leitung der höheren Mädchenschule in Neutomischel/Posen.

Werke

  • Der gute Ton oder das richtige Benehmen (Berlin 1894)
  • Dichter-Album. Perlen deutscher Poesie (Berlin 1895)
  • Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben (Berlin 1897)

Quellen

  • PATAKY, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder, Berlin 1898