Henriette Heber

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(15. Mai 1795 Dresden - 29. September 1869 Dresden)

Henriette Heber war die Gründerin der ersten öffentlichen Arbeitsvermittlung in Dresden und Leiterin der Armen-Arbeits-Anstalt. 1834 erwarb sie das Dresdner Bürgerrecht, am 9. September 1840 erfolgte die Gründung des Vereins für Arbeit- und Arbeiter-Nachweisung in der Kleinen Packhofstr. 10. Sie war Spiritistin. Zu ihren Ehren wurde die Henriette-Heber-Str. am Arbeitsamt Dresden benannt.

Literatur

  • Stadtarchiv Dresden: 25. BERICHT des Vereins für Arbeit und Arbeiter-Nachweisung zu Dresden; Dresden 1865
  • FORBERGER, Rudolf: Die öffentliche Arbeitsvermittlung in Dresden; Dresden 1940
  • KOCH, Marlies: Henriette Heber, in: Frauen in Dresden, Dresden 1994 (erhältlich in der Gleichstellungsstelle Dresden)
  • SAWICKI, Diethard: Leben mit den Toten. Geisterglauben und die Entstehung des Spiritismus in Deutschland 1770 - 1900. Paderborn, Schöningh 2002