Felicita Sartori-Hoffmann

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(um 1714 Pordenone - 1760 Dresden)

Felicita Sartori-Hoffmann war Meisterschülerin Rosalba Carrieras, sie porträtierte den Komponisten Hasse. 1741 kam sie als Hofmalerin nach Dresden. Ihr Bruder, der Abbé Sartorius, wurde von Rosalba Carriera porträtiert. Bei ihrer Heirat mit dem viel älteren sächsischen Hofrat Hoffmann erregte der Abbé wegen seiner Protesthaltung das Missfallen der Dresdner.

Literatur

  • SCHNOOR, Hans, Dresden- 400 Jahre deutsche Musikkultur, Dresden 1948
  • GÖPFERT, Hans-Jörg: Maron, Theresa Concordia, in: Gemäldegalerie Alte Meister Dresden, Katalog der ausgestellten Werke; Dresden 1979
  • PUHLMANN, Helga: Eine Karriere im Schatten von Rosalba Carriera. Felicita Sartori / Hoffmann in Venedig und Dresden, in: zeitenblicke 2 (2003), Nr. 3.