Elisabeth Rethberg

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(22. September 1894 Schwarzenberg/Erzgeb. - 7. Juni 1976 bei New York)

Elisabeth Rethberg war Sängerin. Nach ihrem Klavier- und Gesangsstudium am Königlichen Konservatorium in Dresden kam sie 1915 an die Dresdner Hofoper, sie war einer der Edelknaben im Lohengrin. Später sang sie Agathe, die Figaro-Gräfin, Pamina, Konstanze, Aida, Mimi, Sophie, Eva und Elsa. 1922 ging sie nach New York, kam jährlich zu Gastspielen nach Europa, auch nach Dresden. 1928 sang sie die Titelpartie der "Ägyptischen Helena" von Richard Strauss. 1942 nahm sie Abschied von der Bühne.

Literatur

  • SCHNOOR, Hans, Dresden- 400 Jahre deutsche Musikkultur, Dresden 1948
  • BUDDE, Rosemarie: Die Stimme des Paradieses...(Elisabeth Rethberg) In: DNN 22.9.1994

Weblinks