Elisabeth Hunäus

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(24. September 1893 Hannover - 5. Juni 1973 Berg am Starnberger See)

Elisabeth Hunaeus, Kindergärtnerin, Jugendleiterin, Hortnerin. 1918/19 Leitung des staatl anerkannten Kindergartenseminars des Nationalen Frauendienstes in Posen, 1924 Leiterin der Elisabeth-Anstalt in Mühlhausen, danach Erziehungsleiterin "Stadtkinder aufs Land" in der von der Landesversicherungsanstalt in Bad Gottleuba eingerichteten Kinderkolonie. 1926 Gründung des Kindergartenseminars in Hellerau (im Festspielhaus), 1933 Verlegung des Seminars als Seminar für Frauenbildung Waldhof nach Boxdorf. 1938 Ostern Verlegung des Seminars nach Kempfenhausen Bayern, 1967 Übergabe an den Zweckverband Bayrische Landschulheime, 1973 Umstrukturierung zur Fachschule für Sozialpädagogik.

Quellen

  • Auskunft von Herrn Tilo v. Ameln
  • STAUDIGEL, Dr. Helgalinde: Gertrud Staudigel-Scharlau, die Brettchenweberin! Manuskript, Stadtarchiv Dresden/FrauenStadtArchiv/Biographische Sammlung
  • LOBECK, Christine: Wer war Dora Menzler? In: Mitteilungen für Hellerau, Juni 1997