Dorothy Crowfoot Hodgkin

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(12. Mai 1910 Kairo - 29. Juli 1994 Shipston-on-Stour, England)

Dorothy Mary Hodgkin, geborene Crowfoot, war eine englische Biochemikerin. Für ihre Analyse der Struktur des Vitamins B12 erhielt sie 1964 den Nobelpreis für Chemie.

Literatur

  • Jürgen Neffe; Irgendwann habe ich einen ganz starken Willen entwickelt, in Charlotte Kerner; Nicht nur Madame Curie - Frauen, die den Nobelpreis bekamen, Belz Verlag Weinheim und Basel 1999, ISBN 3-407-80862-3

Links


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dorothy Crowfoot Hodgkin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.