Anna Plate

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(26. August 1871 Bremen - 23. Juli 1941 Löbichau)

Anna Plate war Malerin. 1912-41 lebte sie im kleinen Künstlerhaus Loschwitz. Nach dem Studium in Paris und München arbeitete sie seit 1911 in Dresden, war Mitglied im Künstlerbund Dresden und in der Dresdner Kunstgenossenschaft sowie im Loschwitzer Kreis um Anna Elisabeth Angermann, Johanna Katharina Krabbes, Hildegard von Mach und Irmgard Meinhold.1998 war diesen Künstlerinnen eine Ausstellung in der Galerie drei anlässlich des 100jährigen Bestehens des Loschwitzer Künstlerhauses gewidmet.

Werke in der Kunsthalle Bremen

  • Blumenstilleben, Öl auf Leinwand
  • Vorstadthäuser, Öl auf Leinwand

Literatur

  • MOCCI, Grit: Kleiner "Diener" für die Blaustrümpfe. In: PLUSZ 17/98
  • WEISSFLOG, Heinz: Kunst der weiblichen Art. Werke Loschwitzer Malerinnen aus dem Künstlerhaus in der Galerie 3; in: DNN 29.5.1998
  • „Künstler am Dresdner Elbhang” Band 2, S.347, Elbhang-Kurier-Verlag