Anna Maria Wenzel

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anna Maria Wenzel (auch:Wentzel) stammte aus Bayern, sie war eine "Schutzverwandte" (ohne Bürgerrecht). Ihr Mann war katholisch, sie und ihr sehbehinderter Sohn lutherisch, verwitwet 1788, Gesuch um Weiterführung der von ihr betriebenen Schank- und Speisenwirtschaft (bayrisches Back- und Bratwerk). 1790 Appellation der eingesessenen Gastwirte der Stadt Dresden gegen Betreibung von Wirtschaften durch Nichtbürger, in der "schwarzen Liste" ist auch die Wenzelin enthalten. Mehrmalige Abweisung ihrer Bitte um Verlängerung der Concession, zuletzt 1793.

Quellen