Amalie Marschner

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(30. November 1794 Heldrungen - 29. Januar 1883 Dresden)

Amalie Marschner gründete 1843 den Verein zum Frauenschutz in der Glacisstraße, 1850 erfolgte der Umzug in die Georgenstr., und eine Höhere Mädchenschule mit Pensionat. Eine Bronzetafel mit Reliefbild befindet sich am Haus Georgenstraße 3, ihre letzte Adresse war Alaunstraße 70, pt.

Werke

  • Andeutungen über Erziehung (Leipzig 1850)
  • Der Erziehungsberuf der Frauen in seiner Wirksamkeit von sonst und jetzt (Dresden 1858)
  • Der Verein zum Frauenschutz (Hamburg 1852)
  • Die erziehlichen Einflüsse des Lebens auf die Armen (Hamburg 1851)

Literatur

  • Bericht über die Gesammt-Anstalt des Vereins zum Frauenschutz in Dresden die Jahre 1847/48 betreffend
  • Programm zu der am ... mit den Zöglingen der Lehr- und Erziehungsanstalt des Vereins zum Frauenschutz abzuhaltenden öffentlichen Prüfung, Neustadt-Dresden 1853
  • PATAKY, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder, Berlin 1898
  • HANIG, Karin: Starke Frauen in der Antonstadt, in: SZ 30.12.1995
  • GIESECKE, Una und IGEL, Jayne-Ann: Von Maria bis Mary. Frauengeschichten aus der Dresdner Neustadt, Dresden 1998


Frauenbildungshaus Dresden | Frauenstadtarchiv Dresden | Genderkalender