Agnes Kayser-Langerhanns

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(24. Mai 1818 auf Schloß Heldrungen/Thüringen - 21. April 1903 Dresden)

Agnes Kayser-Langerhanns war Lyrikerin, Dramatikerin und Erzählerin. Sie lebte ab 1865 in Dresden (Terrassenufer) und debütierte im gleichen Jahr mit dem Band "vermischte Gedichte". 1880 erschien ihr Epos "Odin", 1888 das Drama "Loki". Es folgte der Gegenwartsroman "Der versunkene Garten" (nach 1890) und die Gesammelten Dichtungen (Anfang der 90ger Jahre). In Dresden wohnte sie Terrassenufer 3.

Literatur

  • WEISS, Norbert, und WONNEBERGER, Jens: Dichter Denker Literaten aus sechs Jahrhunderten in Dresden, Dresden 1997
  • Literarisches Dresden, Faltplan


Frauenbildungshaus Dresden | Frauenstadtarchiv Dresden | Genderkalender