1942

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse in Dresden

  • Irene Atzerodt wird Referentin für katechetische Arbeit beim Landesverein für Innere Mission
  • Anna Fremder (KPD) wird zu einer Zuchthausstrafe verurteilt, ebenso Erna Ebert
  • Elisabeth Rethberg nimmt Abschied von der Bühne
  • Elfriede Trötschel singt in Florenz die Marzelline
  • Mary Wigmans Tanzschule wird geschlossen
  • "Im Banne der Vulkane", Erzählungen von Maria Schwauß
  • "Saatfrüchte dürfen nicht vermahlen werden", Grafik von Käthe Kollwitz
  • 10.2. Das Heim für Obdachlose Frauen und Kinder wird aufgelöst, obdachlose Frauen und Mädchen werden im Altenheim Stiftsstr. 9 aufgenommen (Raum mit 4 Betten)
  • 13. 3. Eva Schulze-Knabe (KPD) und Gertrud Neroslow (KPD) werden wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu lebenslanger Zuchthaushaft verurteilt.
  • 20.3. Else Glaßmacher (KPD) wird zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt
  • 1.5. Eröffnung des städtischen Mütterheims auf der Lindenstr. 3 (Leiterin: Frl. Karow)
  • 20.8. die 78-jährige Julia Pick wird von der Gestapo schwer mißhandelt. Ihr droht die Deportation nach Theresienstadt, sie tötet sich mit Veronal

Gestorben


1941 - 1942 - 1943