1931

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • Gründung des Weltfriedensbundes der Mütter und Erzieherinnen
  • Toni Sender referiert auf dem IFFF-Kongress über die Gefahren des Faschismus und dessen Folgen für die Freiheit der Frau

Ereignisse in Dresden

  • Die Malerin Elfriede Lohse-Wächtler kehrt krank zu den Eltern nach Dresden zurück
  • Wanda Bibrowicz wird Leiterin einer Webklasse an der Kunstgewerbe-Akademie
  • Eva Knabe wird Mitglied der KPD, Heirat mit Fritz Schulze
  • Maria Cebotari tritt zum erstenmal in Dresden auf (als Mimi in "La Boheme")
  • Hermine Körner geht nach Berlin
  • Ida Friederike Görres: Gespräche über die Heiligkeit. Ein Dialog um Elisabeth von Thüringen
  • Gedichtband "Echn-Aton" von Eleonora Lorenz
  • Der Verein Volkswohl gründet zusammen mit dem Dresdner Bezirksverein gegen den Alkoholismus Heimgemeinschaften für erwerbslose junge Mädchen in den Volksheimen Waisenhausstr. und Königsbrücker Str. unter Leitung von Gertrud Weidner
  • Dr. Else Ulich-Beil und Elisabeth Müller fordern als Vertreterinnen des Landesverbandes Sächsischer Frauenvereine und des Stadtbundes Dresdnener Frauenvereine vom Sächsischen Justizministerium die Berufung von Frauen in das Richteramt
  • 20.4. Generalversammlung des Verein Asyl für obdachlose Frauen und Kinder im Sitzungszimmer des Bankhauses Bondi und Maron, Umbenennung des Asyls in Heim für Obdachlose (Frauen und Kinder)

Geboren

Gestorben


1930 - 1931 - 1932