1848

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse weltweit

Ereignisse in Dresden

  • Die Witwe Johanna Wilhelmine Schumann wird Mädchenwärterin im Waisenhaus
  • Nahida Sturmhoefel gründet in Dresden eine freisinnige Frauenzeitung
  • die wegen Prostitution berüchtigte Große Fischergasse wird auf Bitten der Anwohner in Münzgasse umbenannt
  • 20. März: Louise Otto fordert in der Leipziger "Arbeiterzeitung" unter der Überschrift "Adresse eines Mädchens": "Meine Herren - wenn Sie sich mit der großen Aufgabe unserer Zeit: mit der Organisation der Arbeit, beschäftigen, so wollen Sie nicht vergessen, daß es nicht genug ist, wenn Sie die Arbeit für die Männer organisieren, sondern daß Sie dieselbe auch für die Frauen organisieren müssen."
  • 19. Mai: Einsegnung der Diakonissen-Schwester Ernestine Adelt
  • 25. September: Gründung des Rath- und Hilfsvereins (Frauenvereins): Hilfe für arme Familien, Näh- und Strickschule und -anstalt. Protektorat der Königin Maria

Geboren

Gestorben


1847 - 1848 - 1849


Frauenbildungshaus Dresden | Frauenstadtarchiv Dresden | Genderkalender