Elfriede Lohse-Wächtler

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Elfriede Lohse-Wächtler Stolperstein Dresden.JPG
Stolperstein für Elfriede Lohse-Wächtler auf der Voglerstraße 15 in Dresden (Foto: Carola Ockert, 2013)

Elfriede Lohse-Wächtler (* 4. Dezember 1899 Dresden - 12. August 1940 Pirna-Sonnenstein) war Malerin.

Leben

Elfriede Lohse-Wächtler besuchte 1915-18 die Dresdner Kunstgewerbeschule, 1916-19 Mal- und Zeichenkurse an der Dresdner Kunstakademie, 1916 lernte sie im Atelier des Malers Conrad Felixmüller, Rietschelstraße Ecke Ziegelstraße. Sie schlug sich mit Batikarbeiten, Postkarten und Illustrationen durch. Früh schloss sie sich der Dresdner Sezession 1919 an. Außerdem nahm sie Tanzkurse an der Wigman-Schule. 1921 heiratete sie Kurt Lohse, sie wohnten in Wehlen bis 1924. 1927 ging sie nach Hamburg und wurde Mitglied im "Bund Hamburgischer Künstler und Kunstfreundinnen". 1929 erlitt sie einen Nervenzusammenbruch und wurde in die Staatskrankenanstalt Friedrichsberg bei Hamburg eingeliefert. Es folgte die Trennung von Lohse und das Leben im Dirnenmilieu von St. Pauli. 1931 konnte sie ins Elternhaus nach Dresden zurückkehren. 1932 kam sie in die Nervenklinik Arnsdorf, bei ihr wurde Schizophrenie diagnostiziert. 1935 wurde ein Kontaktverbot für Verwandte ausgesprochen, es wurde eine Zwangssterilisation in Dresden-Friedrichstadt an ihr vorgenommen.

1937 wurden ihre Arnsdorfer Bilder als "Entartete Kunst" zerstört, sie wurde wahrscheinlich schon am 1. August 1940 in Pirna-Sonnenstein ermordet, der Totenschein stammt vom 12. August.

In der Gedenkstätte auf dem Sonnenstein wird auch an ihr Schicksal erinnert. 2003 gab es eine Sonderausstellung im Stadtmuseum Pirna "Ich allein weiß, wer ich bin". Außerdem hält der Förderkreis Elfriede Lohse-Wächtler e.V. Hamburg die Erinnerung an sie wach.

Gedenken

Am 25. November 2012 wurde zur Erinnerung an Elfriede Lohse-Wächtler ein Stolperstein auf der Voglerstraße 15 (Dresden-Striesen) gesetzt.

Literatur

  • BÖHM, Boris: Ein Werk wird wiederentdeckt. Erinnerung an die Dresdner Malerin Elfriede Lohse-Wächtler, in: DNN 5.12.1994
  • ders.: Elfriede Lohse-Wächtler (1899-1940). Zur Erinnerung an eine bedeutende Malerin, in: Sächsische Heimatblätter 2/1995
  • ders.: Auf dem Sonnenstein ermordet. Film über Lohse-Wächtler, in: SZ 26.1.2002
  • SCHADE, Thomas: "Die Sonne": Tod im Gas... (Elfriede Lohse-Wächtler); in: SZ 27.1.1996
  • Blum, Heide: "... es wird schon alles wieder gut ...", Portrait der Malerin Elfriede Lohse-Wächtler, ein Film von Heide Blum, Dresden, Innovatives Medienbüro 1997
  • WERNER (-Art), Lisa: Versunken im Malstrom des Lebens. Die Malerin Elfriede Lohse-Wächtler - Personalausstellung in Dresden, in: DNN 26.11.1997
  • dies.: Abgründe der Endzwanziger. Dresden würdigt 100. Geburtstag der Malerin Elfriede Lohse-Wächtler; in: DNN 1.6.1999
  • dies.: "Ich allein weiß, wer ich bin". Pirna erinnert an Elfriede Lohse-Wächtler - Ausstellung im Stadtmuseum, in: DNN 17.03.2003
  • GRIMM, Birgit: Durch und durch beseelt, in jedem Strich empfunden. Monographie analysiert Leben und Werk von Elfriede Lohse-Wächtler, in: SZ 25.2.1997
  • dies.: Vom Wahnsinn des Lebens. Zum 60. Todestag von Elfriede Lohse-Wächtler erscheint ein Buch mit Zeichnungen, in: SZ 31.7.2000
  • REINHARDT, Hildegard: "... fort muß ich, nur fort!" - Elfriede Lohse-Wächtler 1899-1940, in: Bernd Küster (Hrsg.), Malerinnen des XX. Jahrhunderts. Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung, Bremen 1995, S. 45-64, Donat Verlag, ISBN 978-3-924444-95-2
  • SALZBRENNER, Uwe: Ohne Liebe und von allen verlassen. Arbeiten von Elfriede Lohse-Wächtler in Dresden, in: SZ 15.11.1997
  • SCHOLZ, Albrecht: Mord auf dem Sonnenstein.Thomas Schilter legt seine Studie zur Pirnaer Euthanasie-Tötungsanstalt vor; in: SZ 8.6.1999
  • ders.: Erlebte Krankheit in der Kunst. Band über Elfriede Lohse-Wächtlers Zeichnungen in der Psychiatrie erschienen ("....das oft aufsteigende Gefühl des Verlassenseins", hrsg. von der Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft, Dresden, ISBN 90-5705-152-4), in: DNN 14.9.2000
  • THEILMANN, Bernhard: Man nannte sie Laus. Stadtmuseum zeigt bewegende Bilder von Elfriede Lohse-Wächtler; in: SZ 28.5.1999
  • REINHARDT, Georg und Hildegard (Hrsg.): "...das oft aufsteigende Gefühl des Verlassenseins", Zeichnungen von Elfriede Lohse-Wächtler, Verlag der Kunst Dresden 2000
  • STURM, Gerburg: "Ich allein weiß, wer ich bin". Kunstausstellung im Stadtmuseum eröffnet, in: SZ 27.1.2003

Weblinks