Anna Sachse-Hofmeister

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(26. Juli 1852 Gumpoldskirchen bei Wien - 15. November 1904)

Anna Sachse-Hofmeister war Sängerin. Am Wiener Konservatorium gab sie ihr Debüt als Leonore in Verdis Troubadour. Sie ging nach Frankfurt/Main und Berlin, dort heiratete sie Dr. Max Sachse. Am Dresdner Hoftheater sang sie die Donna Anna im Don Juan unter Schuch. Gastspiele führten sie nach Frankfurt, Straßburg, Magdeburg und Wien. Sie beschwerte sich 1880 im Dresdner Journal über unleidliche Theaterverhältnisse.

Literatur

  • Sächsisches Hauptstaatsarchiv
  • KUMMER, Friedrich, Dresden und seine Theaterwelt, Dresden 1938
  • SCHNOOR, Hans, Dresden- 400 Jahre deutsche Musikkultur, Dresden 1948
  • GROSSE FRAUEN der Weltgeschichte. Tausend Biographien in Wort und Bild, Klagenfurt 1987
  • Wikisource


Frauenbildungshaus Dresden - Aktuelles | Genderkalender